Startseite | Route | Kontakt | Impressum | Sitemap
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Archiv

Januar

Ersatzneubau Speckgrabenbrücke

Hier wieder aktuelle Informationen zum Ersatzneubau der Speckgrabenbrücke als Damm mit zwei Durchlassrohren.

Die Grundkonstruktion ist schon fertig! Die Arbeiten gehen planmäßig voran.

Bei einem milden Winter können die schrägen Randbereiche auch schon vermauert werden.

[F. Ringel, Ortsvorsteher]

Gratulation zum 95. Geburtstag

01.01.2017 Die Töplitzerin Irmgard Schmidt konnte ihren 95. Geburtstag feiern. Zu den zahlreichen Gästen gehörte auch der Töplitzer Ortsvorsteher Frank Ringel, der im Namen des Töplitzer Ortsbeirates die besten Wünsche überbrachte.
Irmgard Schmidt war viele Jahre aktiv im Töplitzer Sportverein tätig. In der damaligen Sektion Kegeln nahm sie in der Frauenmannschaft (Kegeln) in den höchsten DDR-Ligen an Wettkämpfen erfolgreich teil. Auch bis jetzt singt Frau Schmidt noch im Töplitzer Kirchenchor mit.
Von hier aus auch die besten Wünsche und Gesundheit!

Anpassungen beim powerbus zum 01.01.2017

Nachdem bereits Anfang Dezember dieses Jahres eine umfassende Info-Broschüre an alle Haushalte im powerbus-Netz versendet wurde, erhielt die regiobus Potsdam Mittelmark GmbH aus der Bevölkerung einige Verbesserungsvorschläge zu Fahrzeiten und Linienführungen.

Eine Vielzahl von Anregungen können in Abstimmung mit der Stadt Werder (Havel) und dem Landkreis Potsdam-Mittelmark bereits zum 01.01.2017 umgesetzt werden ... [Mehr ]

Töplitzer Neujahrsempfang 2017

Am 7. Januar lud der Töplitzer Ortsbeirat zum Neujahrsempfang 2017 ein.
Zum ersten mal im Versammlungsraum der „alten“ Feuerwache Töplitz begrüßte der Töplitzer Ortsvorsteher Frank Ringel ca. 50 Vertreter aus Töplitzer Vereinen, Einrichtungen und Institutionen sowie Vertreter der Stadtverwaltung Werder (Havel) und weitere Gäste aus dem öffentlichen Leben.
Nach der Begrüßung der Gäste durch den Ortsvorsteher brachte Familie „ H aus T“ vom Töplitzer Karnevalsclub einige musikalische Kostproben aus ihrem aktuellen Programm zu Besten ... [Mehr]

Eindrücke vom Knutfest in Töplitz

Knutfest der Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Töplitz lud am 14.01.2017 zum Knutfest an den Töplitzer Badestrand ein, um hier die bei vielen Töplitzern noch verbliebenden Weihnachtsbäume "fachgerecht zu entsorgen". Gemeinsam, mit Kameradinnen und Kameraden der Töplitzer Feuerwehr wurden die Bäumchen aus dem letzten Jahr feierlich verbrannt.
Der Besucherstrom ließ in den frühen Nachmittagsstunden auf sich warten. Erst „kurz vor dem Dunkelwerden“ füllte sich der Platz um das Feuer und am Imbiss/Wohlfühlzelt.
Für das leibliche Wohl war auch gesorgt. Passend zu den winterlichen Temperaturen wurden u.a. Glühwein, heißer Apfelsaft und andere Getränke gereicht. Zur Stärkung aller Gäste und Beteiligten stellten die jungen Feuerwehrleute unter Mithilfe ihrer Eltern ein kleines lecker-süßes und deftiges Buffet zusammen. So war der schon legendäre „Fire Fighter Topf“ wieder ein Muss und für Süßschnäbel wurden natürlich auch wieder Crêpes und andere Leckereien angeboten.
Für die richtige Partylaune sorgten mit musikalische Unterhaltung auch Oli und Bulli vom Team „Soundbollerwagen“. Toll wieder, was aus der „Kiste“ rauskam!
Alles in allem wieder ein gelungenes winterliches Jahresauftaktfest. Vielen Dank an dieser Stelle der Jugendfeuerwehr Töplitz und deren tatkräftig helfenden Eltern sowie den Kameradinnen und Kameraden der FF Töplitz. [DH]

Hier einige Eindrücke, Bilder und ein Videoclip ... [Mehr]

Wettkampffieber in der Turnhalle

Wettkampffieber in der Turnhalle der Inselschule Töplitz

Am Dienstag, dem 17.01.2017, suchten wir wieder einmal die stärksten Schüler und Schülerinnen unserer Schule.
In einem Fünfkampf, der aus Klettern, Klimmziehen, Seilspringen, Dreierhopp und Medizinballstoßen bestand, wurde mit großer Anstrengungsbereitschaft um den Sieg gekämpft. Dabei stellten einige Schüler neue herausragende Rekorde auf ... [Mehr]

Besuch der Feuerwache Töplitz

Kinder der Kita "Inselnest" Töplitz nehmen die neue Feuerwache in Augenschein

Jugend von Töplitz sollte Räume bekommen

Liebe Töplitzer Bürger,

wie Sie wissen, versucht der Ortsbeirat seit Jahren erfolgreich sich den kleinen und großen Problemen in Töplitz anzunehmen.

Unsere Stimmen werden in der Stadtverwaltung Werder oft gehört und gerade die Aushängeschilder wie Kitaneubau, Feuerwehrneubau (wird in den nächsten Tagen bezogen), ständige schrittweise Sanierung der Schule, aber auch Löcher in der Straße, defekte Laternen oder die Reparatur des Dampfersteges liegen uns am Herzen.
Auch in 2017 warten verschiedene Projekte auf den Beginn und andere auf ihre Fertigstellung.
So startete im Januar die Busanbindung in regelmäßiger Taktung (Mo-Fr) nach Werder, wird die Schule einen neuen Sportplatz bekommen und die Speckgrabenbrücke bis zum Töplitzer Insellauf am 06. Mai fertiggestellt sein.

Im Herbst 2015 gab es im Ortsbeirat erneut eine Anfrage mit einer Problematik, die wir zeitnah aufgegriffen haben.
Drei Jugendliche Töplitzer baten um Unterstützung bei der Errichtung eines „Treffpunktes für Jugendliche“. Nach dem Abriss der alten Bushaltestellen vor dem zu errichtenden neuen Feuerwehrgebäude, war der seit Jahren genutzte Unterstand verschwunden.
Der Ortsbeirat nahm sich dieses Problems an und organisierte noch vor Weihnachten ein Treffen mit der Gruppe. Zwei Örtlichkeiten im Ortszentrum hatte damals der Ortsvorsteher im Auge ... [Mehr]

Bürgerinformation

Info über Zusammenkunft zur Verbesserung der Buslinie 612 Töplitz – Potsdam

Am 12.01.2017, um 15.00 Uhr fand unter Federführung des Ortsbeirates Grube eine Zusammenkunft im Grubener Feuerwehrgebäude zur Verbesserung der Buslinie 612 statt.

Ziele waren:

1. Herausnahme der uneffektiven und unökonomischen Streckenführung durch Alt Golm, bei der nur ca. 0,5 Fahrgäste pro Fahrt gezählt wurden.
2. Anbindung der Buslinie wieder an die Innenstadt, da dort mehr als 50 % unserer Schüler beschult werden.

Verbesserungsvorschlag von Ilona Klapper soll geprüft werden:

A) Herausnahme der Schleife durch Alt Golm, was eine Zeiteinsparung zur Folge hat und Voraussetzung für eine Anbindung der Innenstadt darstellt.
B) Anbindung der Innenstadt ab Kirschallee in Richtung Bornstedter See, Schopenhauer Straße, Hegelallee und Nauener Tor (Stadthaus-Friedrich-Ebert-Straße (siehe Mail von Ilona Klapper vom 18.01.2017).
C) Danach wird der Bus zur Linie 697 und fährt in Richtung Kladow.

Weitere Infos ... [
Hier]

Töplitz war ein Teil der "Grünen Woche"

Auch in diesem Jahr öffnete die "Grüne Woche" wieder ihre Tür für Besucher aus aller Welt.
Am 21.01.17 gab es den Werdertag in der Brandenburghalle. Super organisiert von der Stadtverwaltung Werder/Havel fuhr der Bus in Richtung Berlin. Wie in jedem Jahr riefen die Organisatoren zur Teilnahme und Präsentation des Werdertages auf und einige Vereine folgten dieser Bitte.
Mit dabei waren diesmal die Töplitzer Line Dancer, die Familie "H aus T" und Hr. Behrens in Vertretung des Ortsvorstehers. Auch waren Töplitzer noch in anderen Gruppen vertreten, so zum Beispiel bei den Glindower Peppergirls.
Wärend die Damen von "H aus T" schon oft dabei waren und gekonnt auf der Bühne standen, hatten die Line Dancer der SG Töplitz eine Prämiere bei der "Grünen Woche". Klar waren alle nervös, doch schon nach den ersten Takten war davon nichts mehr zu sehen.
Zur Freude der Zuschauer, der Organisatoren, der Bürgermeisterin Manuela Sass und dem Ortsbeirat Töplitz brachten auch ausgerechnet unsere Gruppen eine fantastische Stimmung in die Halle. Die Höhepunkte für die Aktiven waren jedoch das spontane Mitmachen von zwei begeisterten Zuschauern und das Dankeschön mit einer verbundenen Einladung zur "Grünen Woche" in 2018 durch die Bürgermeisterin.

Kinder retten Uwe

Passend zur Jahreszeit stand bei der AG Feuerwehr wieder die Eisrettung auf dem Programm. Für Kinder ist es wichtig die Gefahren zu Erkennen und kindgerechte Erste Hilfe zu leisten. Dazu gehört im Vordergrund das schnelle Holen von Hilfe. Aber auch Rettungstechniken wurden vorgeführt und jeder durfte mit Anpacken. Ob mit Seil, Stock oder Kleidungsstücke probierten die Kinder aus wie sie Uwe wieder vom Eis bekommen. Somit können die AG Kinder den Erwachsenen wertvolle Tips bei der Eisrettung geben. Aber nach dem Retten benötigt der Eingebrochene schnell weitere Hilfe. Die Kids erkannten schnell wie gefährlich eine Unterkühlung ist. Somit durfte sich jeder mal mit der Rettungsdecke vertraut machen ... [Mehr]

Weißer Schwan am Schwarzen Berg

Ein Schwan brachte die Planung der FF Töplitz ordentlich durcheinander. Eigentlich wollte sich die FF Töplitz am 28.01.2017 um 09:30 Uhr am alten Gerätehaus treffen um den technischen Umzug in das neue Feuerwehrhaus zu vollziehen. Alles war gepackt, die Feuerwehr, die Jugendfeuerwehr und die AG Feuerwehr wollten sich treffen und gemeinsam umziehen. Allerdings gab es um 09:20 Uhr Alarm: Tierrettung, festgefrohrener Schwan an der Fußgängerbrücke über die Wublitz zwischen Töplitz und Golm. Die Feuerwehrkameraden staunten ungläubig und die anderen Teilnehmer des Umzuges standen ohne die Feuerwehr da. Am Einsatzort angekommen war der Schwan verschwunden, die Feuerwehr fand aber einen Vogel der sich in einem Netz verfangen hatte. Nun wurde der Vogel gerettet und mit 45 min Verspätung fand dann doch noch der technische Umzug statt. Die offizielle Übergabe des Feuerwehrhauses an die FF findet erst am 25.02.17 statt. Um den Bürgern das neue Domizil der Feuerwehr zu zeigen machen wir mit einem kleinen Fest am 17.6.17 die Tore auf. [www.ff-toeplitz.de]

Die Läufer starten als erste in die Wettkämpfe 2017!

Am 20.01.2017 gab es das Treffen der Läufergruppe Sg-Töplitz 1922 e.V. Zur Abstimmung der Lauftermine wurde es sich wieder im Vereinsheim gemütlich gemacht. Hier ging es um den Insellauf und die kleinen Termine in der (Lauf) Gegend, aber auch darum, wer fährt mit zum Rennsteiglauf, wer läuft den Berlinmarathon und was waren die Höhepunkte in 2016?
Durch Jörg Bergmann wurde im Vorfeld eine kleine Präsentation erstellt und diese zeigte die vielen verschiedenen Events.

Drei Sportfreunde hatten es besonders eilig. Sie liefen bereits am 08.01.17 beim Caputher Seenlauf.
Glückwunsch an Jörg zu seinem 3. Platz in der Altersklasse Ü45. [MB] ... [Mehr]